meine Tiere

 

nat leo1 web

Leo - der Schöne

Geboren: 2007
Wie schon erzählt ist Leo mein erster Hund. Dementsprechend habe ich natürlich eine ganz besondere Beziehung zu ihm - und er zu mir. Leo wäre wohl lieber ein Einzelkind geblieben - aber da mein Herz einfach so groß ist konnte ich ihm diesen Wunsch nicht erfüllen und er muss sich jetzt tagtäglich mit den anderen "rumschlagen".
Mittlerweile hat sich Leo bei uns zum "Sorgenkind" entwickelt. Er leidet an chronischem Husten und Schnupfen und hat auch mit seinem Bewegungsapparat einige Probleme.... deshalb hat er auch ein "rund-um-Paket" bekommen: Magnetmatte, Massagen, Chiropraktik (mache ich nicht selbst), Lasertherapie, Bewegungstraining und unsere neueste Errungenschaft: ein Laufband für Hunde!

 

nat wuppy 2 web
Wuppy – der Haus-Clown

Geboren: 2009
Wuppy war auf Pflege bei uns. Er kam aus Nitra mit seinem Bruder nach Österreich direkt zum Arzt, wo die beiden aufgrund einer schweren Magen-Darmerkrankung eine Woche lang u.a. mit Infusionen behandelt wurden. Sein Bruder hat es damals leider nicht geschafft. Und da so ein kleiner, schwacher Hund nicht gleich vermittelt werden konnte, kam er zu uns auf „Kur“.
naja, was soll ich sagen, er hat sich langsam erholt und während dieser Wochen heimlich, still und leise in unsere Herzen geschlichen. Also haben wir ihn behalten. Er ist jederzeit zu Späßen aufgelegt, manchmal recht frech…. Gleichzeitig hält er sich aber auch für den Hauspolizisten…
ja, richtig lustig so ein Polizistenclown… in jedem Fall ist immer was los, langweilig wird uns hier nicht! 

 

 

 

nat nia 1 web
Nia – das Nesthäkchen oder der Balljunkie

Geboren: 2010
auch Nia war zur Pflege bei uns – im Dezember 2010 kam sie mit ihrem kleinen Bruder zu uns. Es waren auch bald Interessenten da – die haben dann allerdings Nia´s kleinen Bruder mitgenommen, da sich Nia nicht wirklich von ihrer besten Seite zeigte. Klar, sie war schüchtern, aber muss man dann gleich die Kinder der Gäste anknurren?? So etwas kommt nicht besonders gut an. Naja, und nach einigen weiteren „vergraulten“ Interessenten haben wir beschlossen, ob 3 oder 4 wäre auch schon egal und Nia durfte auch bei uns bleiben.
Nia ist außerordentlich clever, beschäftigt sich gerne mit sich selbst wenn sonst gerade keiner für sie Zeit hat – so hat sie natürlich auch als einer der ersten gelernt, wie man Türschnallen betätigt um die Türen zu öffnen (vollkommen gleich in welche Richtung die Schnalle gebaut ist….) Auch mit der kleinen Nia haben wir sehr viel Spaß.

 

 

 

TabeaSept2014 schlange 3 we

Tabea – die Mallorquinerin

Geboren ca. 2013
Tabea ist ein Podencomädchen aus Mallorca… und von genau da haben wir sie auch abgeholt.
Ich bin mit der Rasse vor Jahren bei einem meiner Mallorca-Aufenthalten in Kontakt gekommen – und war damals schon begeistert. Nachdem wir uns im März 2014 von unserer Amanda verabschieden mussten, wollte ich unbedingt wieder eine ruhige, weise Hündin…..
Tja, man bekommt nun nicht immer das was man sich wünscht (meistens bekommt man etwas Besseres).
Tabea war wohl bei einem Jäger auf Mallorca im Rudel und wurde ausgesetzt, weil sie eine Verletzung am Bein hatte. Als ich sie das erste Mal „live“ gesehen hab, kamen mir die Tränen – und da wusste ich, Tabea kommt mit uns mit! Sie war damals wahrscheinlich gerade einmal ein Jahr alt… und so benahm sie sich natürlich auch. Sie ist ein „Alleskaputtmach-Hund“, aber das schafft sie immer so, dass ich darüber lachen muss… ich würde sie kurz als Mischung aus folgenden Tieren beschreiben: Elster (sie klaut), Känguru(wie sie hüpft), Esel(so stur kann sie sein), Kamel(so große Haufen kann sie machen)….und Alpaka-Lama (wenn ich ein Alpaka sehe dann muss ich immer lachen und bin glücklich)

 

AmandaHerbst2013 1 web

Amanda – die Weise

Geboren:2002
gegangen am 25.März 2014

Amanda kam zu uns, einen Tag nachdem wir in unser Haus in Höbersbrunn gezogen waren – am 15.12.2009. Sie kommt auch aus Nitra, über den Verein animalhope-nitra. Amanda ist dort geboren worden und war somit über 7 Jahre lang in diesem Tierasyl. Die ersten Tage waren natürlich nicht einfach, ein paar Türen haben dran glauben müssen und die Nächte waren kurz. Aber sie hat nicht wirklich lange gebraucht um sich einzugewöhnen.
AmandaHerbst2013 2 webAmanda hat hier bei uns über 4 wundervolle Jahre verbracht – sie hatte die Weisheit in sich und wenn sie einen anschaute, dann hatte man das Gefühl sie blickt einem direkt in die Seele. Natürlich habe ich mir gewünscht, mehr Zeit mit Amanda zu haben – aber das steht mir nicht zu – sie ging, als sie gehen musste…. Aber in Wahrheit ist sie nie wirklich fort……

 

 

 

 

 

BingoAmDach web

 

... und dann wäre da noch Bingo, unser Kater. Auch er ist aus Nitra... auch er ist ein "übriggebliebener" Pflegling.... Er ist ein sehr, sehr verschmuster Kater, ist aber eigentlich ständig unterwegs - 5 Minuten streicheln, fressen und wieder "ab auf die Piste"!